Buchtipps zum Thema "Nachtaktiv"

Während die meisten Erwachsenen und Kinder am Abend schlafen gehen, machen sich andere gerade auf den Weg zur Arbeit: Krankenschwestern zum Beispiel, Polizisten, oder Arbeiter, die in einer Fabrik in der Nachtschicht arbeiten. Und sogar einige Haustiere sind nachtaktiv.


Kerstin M. Schuld: Mein Tag & Nacht Wimmelbuch Stadt
Oetinger Verlag, ISBN 978-3-7891-7172-7
In der Stadt ist immer etwas los: Dort, wo tagsüber ein Markt stattfindet, veranstalten Katzen in der Nacht ein Konzert. Und im Spielzeugladen werden die Spielsachen am Abend lebendig. Das Wimmelbilderbuch von Kerstin Schuld mischt reale Nachtszenen in der Stadt mit fantasievollen Ideen. Die Seiten lassen sich ausklappen, so dass das Bild einmal am Tag und einmal bei Nacht zu sehen ist. Dazu werden am Bildrand Gegenstände gezeigt, die man suchen muss.
 
 

Meyers Kinderbibliothek, Bd. 4: Licht an – Tiere in der Nacht
Fischerverlag, ISBN 978-3-7373-7509-2
Was ist ein Nachttier? Und Was erleben Schleiereulen, Katzen, ein Nachtfalter, Fledermäuse und Igel bei ihren nächtlichen Ausflügen? Diese und noch mehr Fragen rund um nachtaktive Tiere beantwortet der Band „Tiere in der Nacht“ in der Sachbuchreihe „Licht an“. Mit Hilfe von Folien und einer beiliegenden Taschenlampe aus Papier können Kinder gezielt manche Szenen beleuchten und so in eine verborgene Welt abtauchen.
 


 
Tilde Michels: Es klopft bei Wanja in der Nacht
Ellermann Verlag, ISBN 978-3-7707-5737-4
In einer kalten Winternacht bittet ein frierender Hase Wanja um Zuflucht. Wenig später folgen ihm ein Fuchs und dann noch ein Bär. Die Tiere versprechen dem Mann, untereinander Frieden zu halten. Wanja denkt nach dem Aufwachen zuerst, er habe das alles nur geträumt. Bis er die Spuren im Schnee vor seiner Hütte sieht... Die einfache Reimgeschichte über Not, Hilfsbereitschaft und Frieden wurde von Reinhard Michl in einprägsame Bilder übertragen.


Die Geschichte gibt es auch zum Selbsterzählen als Bildkartenset für das Erzähltheater Kamishibai
Don Bosco, EAN 426017951 287 2

Buchtipps zum Thema "Propheten"

In der Bibel gibt es mehrere Geschichten über Propheten. Das sind Männer und Frauen, die Botschaften und Ratschläge von Gott an die Menschen weitergeben. Nicht allen Propheten gefällt es am Anfang, wenn Gott sie ruft, um ihnen einen Auftrag zu geben. Elija zum Beispiel will eines Tages kein Prophet mehr sein, der Auftrag Gottes hat ihm nur Ärger gebracht. Da zeigt sich ihm Gott unverhofft und macht ihm neuen Mut.

 

 

Susanne Brandt/Klaus-Uwe Nommensen: Elija in der Wüste.
Mini-Bilderbuch
Don Bosco, ISBN 978-3-7698-1767-6
Maria und Josef begegnen gemeinsam mit Jesus, der noch ein Baby ist, im Tempel von Jerusalem der Prophetin Hanna. Sie erkennt sofort dass Jesus ganz aus der Kraft Gottes lebt und dass er den Menschen später von Gott erzählen wird. Mit zwölf Jahren wird Jesus wieder in den Tempel zurückkehren, er fühlt sich dort wohl.

 

Monika Arnold: Der zwölfjährige Jesus im Tempel
Mini-Bilderbuch
Don Bosco, ISBN 978-3-7698-2259-5
Vor dem Zorn der Königin muss der Prophet Elija fliehen. Voller Angst versteckt er sich in der Wüste. Er will kein Prophet mehr sein, der Auftrag Gottes hat ihm nur Ärger gebracht. Da zeigt sich ihm Gott unverhofft und macht ihm neuen Mut.

Buchtipps zum Thema "Geschwister"

Geschwister zu haben, ist toll, weil dann immer jemand zum Spielen da ist und natürlich auch zum Streiten. Wenn der kleine Bruder oder die kleine Schwester noch ein Baby ist, muss es noch viel von Mama und Papa versorgt werden: Es braucht alle paar Stunden Milch oder eine frische Windel. Babys brauchen aber auch viel Liebe von den Eltern und Geschwistern. Bei der Vorbereitung des Geschwisterkindes auf den kleinen Bruder oder die kleine Schwester können auch Bücher helfen:
 
 

Anna Herzog/Joelle Tourlonias:
Ein Baby in Mamas Bauch.
Sauerländer, ISBN 978-3-7373-5226-0
Oskar und Mia bekommen ein Geschwisterchen. Das ist eine spannende Sache! Denn wie ist das Baby überhaupt in den Bauch gekommen? Fällt dem Baby das Essen auf den Kopf, wenn Mama isst? Welche Unterschiede gibt es zwischen Jungen und Mädchen? Mia und Oskars unzählige Kinderfragen werden einfühlsam und mit stimmungsvollen Texten und Bildern erklärt. Am Ende wissen die beiden nicht nur ganz genau Bescheid, sondern freuen sich auch riesig auf die Geburt ihres kleinen Bruders. Ein einfühlsames Aufklärungsbuch für Kinder ab 4 Jahren, das sich dem Thema behutsam nähert. Die Geschichte ist zudem mit Sachtexten und anschaulichen Bildern verknüpft.




Sabine Kraushaar/Sonja Fiedler:
Mama, Papa, ich und du. Ein Geschwisterchen kommt.
Oetinger, ISBN 978-3-7891-6785-0
Clara hat einen kleinen Bruder bekommen! Das Baby muss gewickelt und gebadet werden, und Clara kann schon ganz viel dabei helfen. Sie hat ihren kleinen Bruder sehr lieb, auch wenn er manchmal schreit. Denn Clara weiß, dass Mama sie genauso viel herumgetragen hat, als sie selbst klein war. Mit ihrem Buch zeigen Sabine Kraushaar und Sonja Fiedler, wie man das ältere Kind an das neue Geschwisterchen heranführen und wie man es bei der Pflege des Babies mit einbeziehen kann. Ein einfaches, gut verständliches Bilderbuch für frisch gebackene Geschwisterchen. Dazu gibt es ein Mobile zum Heraustrennen und Basteln.




Gisela Otto:
Das Zwillinge ABC. Zwillinge und ihre Geschwister.
Lutz von Gratkowski Verlag, ISBN 978-3-927058-18-7
Manchmal kommt nicht nur ein Geschwisterchen, sondern gleich zwei auf einmal. Wenn Zwillinge geboren werden, sind oft schon ältere (kleine) Geschwister da. Und dieses Geschwisterkind wird dann durch die beiden Eindringlinge schmerzhaft entthront. Was Eltern beachten können, damit ihr älteres Kleinkind sich weder vernachlässigt, noch abgeschoben fühlt, hat die Zwillingsmutter Gisela Otto in diesem Büchlein übersichtlich zusammengefasst. Zusätzlich ist ein kleines Bilderbuch in dem Büchlein integriert, das Eltern im Vorfeld der Zwillingsgeburt mit ihrem älteren Kind durchgehen können. Und natürlich runden persönliche Erfahrungsberichte anderer Zwillingseltern das Büchlein ab.


 

Buchtipps zum Thema "Weihnachten"

Advent und Weihnachten sind eine besondere Zeit im Jahr: Da werden Plätzchen gebacken, Geschenke gebastelt und Lieder gesungen. Einen Adventskalender zum Erzählen, pfiffige Bastelideen und Geschichten rund um Weihnachten gibt es auch aus dem Don Bosco Verlag:

Esther Hebert, Gesa Rensmann
Erzähl mir was von Advent und Weihnachten
Das kleine Sachbuch Religion für Kinder
Don Bosco, ISBN 978-3-7698-2017-1

Wer bringt an Weihnachten die Geschenke? Wer hat die erste Krippe erfunden? Warum konnte König Herodes Jesus nicht leiden? Alles, was Kinder ab vier Jahren über Advent und Weihnachten wissen wollen. Auf 32 Seiten entdecken sie die spannende Geschichte der Geburt Jesu, von der Ankündigung durch den Engel bis zur Flucht vor König Herodes. Sie erfahren, welche Bräuche sich aus Freude über das Christkind entwickelt haben und wie sich die Menschen auf das Weihnachtsfest im Advent vorbereiten. Dieses Kindersachbuch zeichnet sich durch lebendig erzählte Sachtexte, farbenfrohe Entdecker-Bilder und kreative Mitmach-Ideen aus. Mit 12 thematisch abgestimmten Stickern zum Aufkleben!





Swana Seggewiß, Ulrike Menke
Nischa packt Geschenke
24 x Advent im Erzähltheater Kamishibai (16 Bildkarten DIN A 3)
Don Bosco, EAN: 426017951 359 6

Den Dezember findet Nischa einfach wunderbar. Jeden Tag erlebt sie auf eine andere Weise, wie schön die Bräuche und Feste im Advent sind. Sie beteiligt sich auch selbst eifrig an den Vorbereitungen auf das Weihnachtsfest und überlegt ganz genau, wie sie anderen eine Freude machen kann. "Nischa packt Geschenke" erzählt vom Schenken und Beschenktwerden durch gemeinsam verbrachte Zeit, durch Miteinanderspielen, Basteln und Erleben in der Vorweihnachtszeit. Die 15 Geschichten werden an den Tagen, an denen die Kinder im Kindergarten sind, anhand der Bildkarten für das Erzähltheater Kamishibai erzählt. Für die Wochenenden gibt es neun auf die Rahmengeschichte abgestimmte Ausmal- und Bastelvorlagen zum Download. Inkl. Textheft.




Susanne Brandt
Stille Nacht, heilige Nacht
Mini-Bilderbuch
Don Bosco, ISBN 978-3-7698-2123-9

Es war eine Zeit voller Hunger, Kälte und Krieg, als ein Hilfspfarrer und ein Lehrer nach einem Lied suchten, das den Menschen Wärme und Hoffnung schenken sollte. Als sie "Stille Nacht, heilige Nacht" schließlich zum ersten Mal in einer kleinen Dorfkirche nahe Salzburg spielten, ergriff der Geist dieses Lieds sogleich alle Anwesenden. In diesem Mini-Bilderbuch erzählt Susanne Brandt die Geschichte von der Entstehung dieses Weihnachtslieds, das heute in aller Welt gesungen wird. Eine Geschichte, die Kinder, Erwachsene und Senioren gleichermaßen berührt.
 





 

Buchtipps zum Thema "Recycling"

Für Papier, Plastik, Apfelbutzen und den Restmüll gibt es in der Küche oder im Flur oft je einen eigenen Mülleimer. Denn aus unserem Müll wird meistens wieder etwas Neues gemacht. Zum Thema Recycling und Basteln mit Müll hat die SPATZ Redaktion ein paar Buchtipps zusammengestellt:
 
 


Frag doch mal die Maus... erstes Sachwissen – Müllabfuhr
Cjb, ISBN 978-3-570-15567-7
Dieses Bilderbuch mit Klappen und Bildern zum Selbstentdecken zeigt für Kinder ab 3 Jahren, was mit dem Müll passiert. Von einem Blick ins Innere eines Müllautos bis zu den verschiedenen Materialien, die in der Mülltonne landen, wird alles anschaulich erklärt. Als Zusatz gibt es ein Memo-Spiel mit Karten zum Herauslösen.




Tinkerbrain (Anke M. Leitzgen/Gesine Grotrian): Müll. Forschen, Bauen, Staunen von A bis Z
Beltz & Gelberg, ISBN 978-3-407-75381-6
Aus Müll kann man so einiges basteln: Man nehme ein Stück Pappe, vier Schraubdeckel von Plastikflaschen, zwei Schaschlikspieße, zwei Strohhalme und einen Luftballon. Und schon wird daraus ein Auto mit Düsenantrieb. Diese und weitere einfache Experimente mit Recycling-Material hat das Autorenduo „Tinkerbrain“ zusammengestellt. Die Bastelanleitungen bestehen aus großformatigen Fotos mit wenig Text, so dass auch ungeübte Leser sie gut verstehen. Im Buch gibt es außerdem einen Grundwortschatz mit M-Wörtern.
 


 
Katja Enseling: Mach was draus! Lustig bunte und kreativ geniale Bastelideen
Coppenrath, 978-3-649-66956-2
Noch mehr Bastelideen für leere Schachteln, Papprollen und Dosen hat Katja Enseling in ihrem Bastelbuch zusammengetragen. Da werden aus Eierkartons Mäuseköpfe mit Garderobenhaken und aus einem übriggebliebenen Pappteller mit Plastikbesteck entsteht eine kleine Theaterbühne mit Spielfiguren. Die Schritt-für-Schritt-Anleitungen mit Fotos und kurzen Texten sind gut verständlich und das meiste des verwendeten Bastelmaterials hat man zu Hause. Eine schöne Beschäftigung für regnerische Ferien- und Nachmittage.
 

 
Alle Bücher sind im örtlichen Buchhandel erhältlich oder zu bestellen über
Don Bosco Medien, Sieboldstr. 11, 81669 München, Tel. 089 48008-330, service@kita-info.com
 
 

Buchtipps zum Thema "Milchzähne"

Milchzähne sind wichtig - wir sollten alles tun, um sie zu schützen! Dass dazu vor allem auch das richtige Zähneputzen gehört, führt immer wieder zu Diskussionen mit dem Nachwuchs. Die Spatz-Redaktion hat Buchtipps zum Thema zusammengestellt.




Edith Schreiber-Wicke: Sauberzahntiger
G&G Verlag, ISBN 978-3-7074-5124-5
Helene putzt nie ihre Zähne, denn Zähneputzen findet sie echt nervig. Und dann soll man das auch noch zwei Mal am Tag machen! Aber ihre Mama behauptet, dass alle Zähne putzen. Der Opa, der Papa, der Zahnarzt. Der Nachrichtensprecher im Fernsehen und Schauspieler putzen auch ihre Zähne ... Mama kommt bei der Aufzählung so richtig in Fahrt und findet immer noch mehr Typen, die alle eifrig Zähne putzen. Der Kater, der Säbelzahntiger, rosa Elefanten und Walrösser! Und Wollnashörner, Pferde, Klapperschlangen, überhaupt putzt der ganze Wilde Westen Zähne. Selbst Zahnradbahnen, Reißverschlüsse und Bagger sind der Zahnpflege gegenüber nicht abgeneigt. Aber Helene bleibt dabei: „Ich putzte nie Zähne!“ Wie sie am Ende doch noch zu überzeugen ist, das ist wirklich überraschend. Vielleicht lassen sich so ja noch andere Zahnputzmuffel überzeugen?






Iwona Radünz: Das Wackelzahnbuch

Coppenrath Verlag, ISBN 978-3-8157-3992-1
In ihrem Buch erklärt Iwona Radünz noch einmal für Kinder und Erwachsene anschaulich, was rund um die Milchzähne wichtig ist: Woraus besteht ein Zahn? Warum wackeln Milchzähne? Und was kommt danach? Dazu gibt es eine kleine Dose, um die ausgefallenen Milchzähne zu sammeln. Außerdem kann man das Datum festhalten, wann der erste Wackelzahn ausgefallen ist und Zahnlückenfotos einkleben. Das Buch ist in Zusammenarbeit mit einem Zahnarzt und einer Prophylaxepädagogin entstanden.







Valeska Scholz: Ähne utzen
Habermaaß Verlag, ISBN 978-3-8691-4130-5
Der Löwe muffelt aus dem Rachen, da muss man dringend etwas machen! Leo hat eine Idee. Was flüstert er seinem Papa wohl ins Ohr? Alle Tiere sind neugierig, doch jeder versteht etwas anderes: MÄHNE STUTZEN, SCHWÄNE BESCHMUTZEN, ÄHNE UTZEN? Was soll Papa Löwe machen? Ein lustiges Reime-Buch zum ausprobieren, denn an einigen Stellen darf man selbst die Zähne der Tiere putzen und den Dreck abrubbeln.



Alle Bücher sind im örtlichen Buchhandel erhältlich oder zu bestellen über
Don Bosco Medien, Sieboldstr. 11, 81669 München, Tel. 089 48008-330, service@kita-info.com

Buchtipps zum Thema „Ich bin neu hier!“

Wenn Kinder im Kindergarten oder in der Schule in eine neue Umgebung kommen, ist das für Ihr Kind ein großes neues Abenteuer: neue Freunde kennenlernen, sich in neuer Umgebung zurechtfinden und neues Vertrauen aufbauen. Mit diesen Buchtipps können Sie Ihrem Kind helfen, sich schnell und gut einzugliedern.

Hier direkt bestellen


Gabriele Kubitschek: Resilienz im Alltag fördern

Mutmachgeschichten und Praxisideen für starke Kinder
Don Bosco, ISBN 978-3-7698-2206-9
Immer wieder gibt es Situationen, in denen Kinder ihre innere Stärke brauchen, um mit Herausforderungen, Enttäuschungen oder Verletzungen richtig umzugehen – sei es in den ersten Wochen im Kindergarten oder in der Schule, nach einem Umzug in einen anderen Ort oder wenn es um die Sorge um ein geliebtes Haustier geht. In verschiedenen Geschichten erlebt Sarah mit ihrer Familie Situationen, in denen Resilienz gefragt ist. Dazu gibt es Gesprächsimpulse, Bastel- und Spielideen oder auch einmal eine Entspannungsübung. Die Spiele sind oft für Gruppen konzipiert, lassen sich aber auch gut auf die Familie übertragen.
 


 

Christian Tielmann/Sabine Kraushaar: Max geht in den Kindergarten
Carlsen, ISBN 978-3-551-51958-0
Max kommt in den Kindergarten! Hier gibt es viel Neues zu entdecken. Am Morgen singen alle Kinder im Morgenkreis erst einmal ein Morgenlied, dann dürfen Max und die anderen Kinder spielen gehen. Weil Max bis zum Nachmittag im Kindergarten bleibt, gibt es auch Mittagessen und danach kann er sich in der Kuschelecke ausruhen.
Ein lockeres Bilderbuch über den Start in den Kindergarten.
 





Friedl Hofbauer/Petra Probst: Wenn ein Löwe in die Schule geht
Annette Betz, ISBN 978-3-219-11496-6
Wenn der Löwe in die Schule geht, lernt er brüllen, der Floh muss das Springen und Beißen üben und die Hexe lernt, auf dem Besen zu reiten. Aber was lernen wohl der Rasenmäher und der Schnittlauch? Ein witziges Vorlesebuch für frisch gebackene Schul- und Vorschulkinder, das zum weiterspinnen einlädt. Vielleicht fallen Ihrem Kind noch ein paar andere lustige „Schulkinder“ und Unterrichtsfächer ein?
 



 
Hanna Schott: Angekommen!
Vier Kinder erzählen von ihrem ersten Jahr in Deutschland
Neufeld Verlag, ISBN 978-3-86256-074-5
Amir, Kidist, Yuna und Boss sind aus einem anderen Land nach Deutschland gekommen: Amir stammt aus Syrien, Kidist aus Äthiopien, Yuna aus Japan und Boss ist aus dem Kosovo. In vier Geschichten erzählen sie, warum sie aus ihrer Heimat geflohen sind, und was sie in ihrem ersten Jahr in Deutschland alles erlebt haben. Die Geschichten geben einen guten Einblick in die Gründe für eine Flucht und eröffnen eine neue Perspektive auf Deutschland. Ein guter Anlass für Gespräche mit Kindern ab dem Grundschulalter. Mit einigen Erläuterungen verstehen aber auch jüngere Kinder die Erzählungen von Amir, Kidist, Yuna und Boss.
 
 


Alle Bücher sind im örtlichen Buchhandel erhältlich oder zu bestellen über
Don Bosco Medien, Sieboldstr. 11, 81669 München, Tel. 089 48008-330, service@kita-info.com