Praxis Seniorenarbeit - Arbeitsmaterialien und Praxisbücher für die Seniorenbetreuung

70 Jahre Don Bosco Verlag – Mitarbeitende feiern Jubiläum

Publiziert am 22.10.2018  von Redaktionsteam Don Bosco Medien

Schon 1925 ist der Vorgänger des heutigen Verlages, der Salesianer-Verlag, ins Leben gerufen worden. 13 Jahre später versiegelte die Gestapo die Räume, die damaligen Machthaber im nationalsozialistischen Deutschland hatten den katholischen Verlag verboten. 1943 folgte ein schwerer Bombenangriff, der das Aus auch für die äußerlichen Erinnerungen an den Verlag bedeutete: Das Gebäude mitsamt Inventar und Archiv wurden zerstört.
An die Geschichte des Verlages erinnerten bei der Jubiläumsfeier die beiden Geschäftsführer P. Alfons Friedrich SDB und Stefan Höchstädter. Besonders dem 2004 verstorbenen P. Edmund Johannes Lutz SDB sei es zu verdanken gewesen, dass 1948 unter der damaligen amerikanischen Besatzungsmacht, den USA, der Don Bosco Verlag neu gegründet werden konnte. Sein Einsatz – und die Fürsprache des deutschen Autors Erich Kästner – führten zur Gewährung der nötigen Lizenz.

Heute ist der Fachverlag spezialisiert auf Elementarpädagogik und Religionpädagogik. Er bietet über 1.000 lieferbare Medien und ist damit eines der führenden Unternehmen auf dem Markt. Geprägt ist der Verlag von der Pädagogik des Ordensgründers Don Boscos. Und so bedankte sich auch Provinzökonom P. Stefan Stöhr SDB im Namen des Gesellschafters, den Salesianern Don Boscos, bei den Mitarbeitenden für ihren Einsatz und ihre Unterstützung: „Vielen Dank, und auf die nächsten 70 Jahre.

Ideenblitz

Neuheiten, Sonderpreise und Praxisimpulse: Hier erhalten Sie Ideenblitze für Ihre Arbeit.