Albert Kammermayer

Albert Kammermayer wurde 1919 in Regensburg geboren. 1943 überlebt er als Soldat der Kriegsmarine einen Torpedoangriff vor Samos als einziger von 50 Matrosen. 1948 erkrankt er an Kinderlähmung. 1949 empfängt Kammermayer die Priesterweihe. Ab 1960 engagiert er sich in der kirchlichen charismatischen Bewegung „Bewegung für eine bessere Welt“. Zur Zeit des II. Vatikanischen Konzils ist er Direktor eines großen Exerzitienhauses in Rocca di Papa, dem Quartier zahlreicher Konzilsväter. Danach arbeitet er als Exerzitienleiter und Vortragsredner im deutschsprachigen Raum und in Italien. Im engen Austausch mit anerkannten Exegeten beginnt Kammermayer, den Urtext des Neuen Testaments wörtlich zu übertragen und aus seiner Kenntnis der neutestamentlichen Lebenswelt und Sprache dem heutigen Leser zu erschließen. Für diese Leistung erhält er zahlreiche Anerkennungen, die ihn ermutigen, seine 2008 im Salesianischen Institut Rom erschiene Bibelübersetzung weiter zu bearbeiten.

© Don Bosco Medien

Alle Produkte von Albert Kammermayer

Filtern
Sortieren
Albert Kammermayer

Das Neue Testament

Eine Übersetzung, die unsere Sprache spricht

Mit ihren Evangelien und Briefen wollten die Autoren des Neuen Testaments ihre ersten Leser zum Glauben an Jesus Christus einladen. Albert Kammermayer übersetzt die ...

mehr Info
Lieferbar

Das Neue Testament

Ideenblitz

Neuheiten, Sonderpreise und Praxisimpulse: Hier erhalten Sie Ideenblitze für Ihre Arbeit.