Von Aschermittwoch bis Ostern mit dem Kamishibai

Publiziert am 23.02.2017  von Redaktionsteam Don Bosco Medien

Wie lange dauert die Fastenzeit?

Nach dem Faschingsdienstag beginnt eine neue Phase im Jahr: Die Wochen von Aschermittwoch bis Ostern haben im christlichen Jahr einen besonderen Stellenwert. Viele nennen diese Zeit "Fastenzeit", andere "Passionszeit", mache sprechen von 40 Tagen, andere von sieben Wochen. Früher war diese Zeit vor allem in katholischen Gebieten geprägt von strengen Fastengeboten, dem Verzicht auf Fleisch, Eier oder andere Genüsse. Aber auch heute haben viele Menschen das Bedürfnis, einmal im Jahr eine Zeit lang auf etwas zu verzichten und die eigene Mitte neu zu entdecken – entweder aus spirituellen oder gesundheitlichen Gründen.
Kinder von drei bis sechs haben allerdings schon einmal Probleme, wenn es darum geht, diese Zeit einzuschätzen: Waren es nun sieben Monate oder sieben Wochen? Und was ist mit den 40 Tagen, von denen sie mal gehört haben – es dauert auf alle Fälle ewig bis zum eigenen Osternest, vor allem wenn es im Supermarkt die Schoko-Hasen schon lange vor der heißen Phase des Karnevals zu kaufen gibt! Ein Adventkskalender mit seinen 24 Türchen ist da einfach überschaubarer.

Weiterlesen im Kamishibai Blog...

Empfehlungen

Ideenblitz

Neuheiten, Sonderpreise und Praxisimpulse: Hier erhalten Sie Ideenblitze für Ihre Arbeit.