Wer kennt die religiösen Feiertage im Mai und Juni?

Publiziert am 18.04.2017  von Esther Hebert

Christi Himmelfahrt: Mit einer Wolke in den Himmel

In der Bibel wird erzählt, wie Jesus nach Ostern immer wieder seinen Freunden erschienen ist. 40 Tage nach seiner Auferstehung sprach er ein letztes Mal mit ihnen, dann „wurde er vor ihren Augen emporgehoben und eine Wolke nahm ihn auf und entzog ihn ihren Blicken“. Als Andenken daran gibt es das Fest Christi Himmelfahrt, das 40 Tage nach Ostern gefeiert wird. Bevor er in den Himmel aufstieg, hatte Jesus seinen Freunden versprochen: „Ich bleibe immer bei euch, auch wenn ihr mich nicht mehr sehen könnt. So wie ihr das Licht der Sonne am Himmel spüren könnt, so könnt ihr mich immer ganz nah bei euch spüren.“

Weiterlesen im Kamishibai Blog...

Empfehlungen