Pädagogische Ansätze

Methoden und Pädagogische Ansätze in der Grundschule. Alle Titel.

Filtern
Sortieren
Sybille Schmitz

Kindliches Verhalten verstehen – Bedürfnisse erkennen

45 Fotokarten für Teamarbeit und Elterngespräch

Kindliche Bedürfnisse sind die treibende Kraft ihrer Entwicklung. Bleiben sie unbefriedigt, kann Kompetenzförderung nichts wettmachen. Material für Fortbildung und Elternarbeit.

mehr Info

Kindliches Verhalten verstehen – Bedürfnisse erkennen

Heidi Keller

Kulturelle Vielfalt

Themenkarten für Teamarbeit, Elternabende und Seminare

30 Bildkarten zum Thema "Kulturelle Vielfalt": Zur Weiterentwicklung von Kita- und Grundschulteams, für Elternabende oder als Arbeitsmittel in Fortbildungsseminaren.

mehr Info

Kulturelle Vielfalt

Cornelia Korreng

Selbstfürsorge

Themenkarten für Teamarbeit, Coaching, Seminare

30 Bildkarten zum Thema "Selbstfürsorge": zur Weiterentwicklung von Kita- und Grundschulteams, für Coaching oder als Arbeitsmittel in Fortbildungsseminaren.

mehr Info

Selbstfürsorge

Lesen Sie im Blog: Beiträge zu Methoden und Pädagogische Ansätze in der Grundschule

Filtern
Sortieren
20.03.2018
„Ab morgen wird alles anders!“ ODER „Die beste Zeit ist jetzt!“

Ein schönes Schlagwort: Work-Life-Balance. Haben tun sie die wenigsten. Auf Dauer macht das krank, körperlich und seelisch. Und besonders Menschen in sozialen Berufen sind gefährdet. Gesellschaftliche Veränderungen dauern naturgemäß. Die Frage ist also: wie kann ich es schon jetzt leichter machen für mich?

Zum Beitrag
23.05.2016
Die Welt trifft sich in der Kita: Spielen überwindet Grenzen!

"Spielen überwindet Grenzen!" – so lautet das diesjährige Motto zum Weltspieltag am 28.05.2016. Margit Franz, Diplom-Pädagogin, Fachreferentin und Herausgeberin der "Kindergartenzeitschrift", über das Spiel als Schlüssel für Begegnung und Miteinander.

Zum Beitrag
01.04.2016
Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Lachen ist ansteckend – und zugleich die beste Medizin. Eine fehlerfreundliche Einstellung und Humor bringen Entspannung und Leichtigkeit in den Kindergartenalltag.

Zum Beitrag