QiGong mit Sabine Schreiner & Luna: Der Bär

Publiziert am 16.04.2020  von Sabine Schreiner

Sinn dieser Übung:
Diese Übung wirkt befreiend, sie vermittelt innere Stärke und fördert das Selbstbewusstsein.

Was ist zu beachten?
Wichtig ist bei dieser Übung, dass sich nur der Oberkörper dreht, Hüfte und Beine drehen sich nicht mit. Die Wirbelsäule bleibt gerade und senkrecht.



QiGong (auch Qigong, Chi gong oder Chi Kung) ist eine chinesische Meditationsform. „Qi“ (Chi) = "Lebensenergie" und „Gong“ (Kung) = Üben.

Videoanleitung: Sabine Schreiner
https://www.qigongweg.de
https://www.schreiner-qigong.de

Empfehlungen

04.11.2021
Ab in die Mitte! Qigong zum Klopfen, Bewegen und Meditieren – Online-Seminar 1

Konzentration verbessern, Persönlichkeit fördern, in die eigene Mitte finden – die Übungen aus dem Qigong können Sie ganz leicht in den ...

Webinar (Zoom)

Mehr Info

Ideenblitz

Neuheiten, Sonderpreise und Praxisimpulse: Hier erhalten Sie Ideenblitze für Ihre Arbeit.