Wahrnehmungsförderung in der Natur

Publiziert am 12.07.2018  von Elke Leitenstorfer

„Kinder sind, wenn sie in der freien Natur sind, sofort von allem fasziniert. Ob es das kleine Käferlein ist, oder die Sonne, die hinter den Wolken verschwindet. Irgendwas finden sie immer.“,

so eine Teilnehmerin eines 2-tägigen Workshops mit Elke Leitenstorfer.

Wie kann man den Wald, den Park, oder auch den eigenen Garten in der Einrichtung für die Wahrnehmungsförderung nutzen? Wie sieht der ideale Kita Garten denn überhaupt aus? Lieber Anleitung oder Freispiel? Und was ist ein Wald-Sofa? Dazu gibt Elke Leitenstorfer Fortbildungen für ErzieherInnen und erzählt im Kita Radio München, auf was es ankommt.


 

Empfehlungen